Angebote zu "Ohne" (28 Treffer)

Kategorien

Shops

Fräulein Else
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Niveau A2Anfang der 20er-Jahre. Fräulein Else, die 19-jährige Tochter eines Wiener Rechtsanwalts, macht Ferien. Verwandte haben die schöne junge Frau in ein tolles Hotel in den italienischen Alpen mitgenommen. Dort gefällt es ihr und wenn sie die vielen Männer sieht, muss sie natürlich an Liebe denken und ... an mehr. Aber dann kommt ein Eilbrief und plötzlich sieht Elses Welt anders aus: Der Vater braucht 30.000 Gulden. Wenn er sie nicht sofort bekommt, sind er und die Familie am Ende. In Wien will ihm niemand mehr etwas leihen. Aber in Elses Hotel ist doch der alte Herr von Dorsday zu Gast, ein Bekannter der Familie und Freund schöner junger Mädchen. - Wie bitte? Ihn soll Else um das Geld bitten? IHN?!!Inklusive Audio-CD mit Hörfassung der Texte.Auch als Leseheft ohne Audio-CD erhältlich.

Anbieter: buecher
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Geld aus dem Nichts
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirtschaftsprofessor Mathias Biswanger erklärt den Prozess der Geldschöpfung. Die jüngste Finanzkrise hat deutlich gemacht, dass Banken und ihre Kreditvergabe in heutigen Wirtschaften eine entscheidende Rolle spielen. Allerdings sehen die meisten Menschen bis heute nicht, wie diese Kreditvergabe mit der Geldschöpfung zusammenhängt. Und solange wir das nicht begreifen, können wir auch das Funktionieren einer modernen Wirtschaft nicht verstehen. In seinem Buch beschäftigt sich Mathias Binswanger mit den Banken als Geldproduzenten: Sie leihen nicht Geld aus, welches vorher jemand bei ihnen deponiert hat, sondern sie schaffen neues Geld durch Kreditvergabe. Dank der Fähigkeit der Geldschöpfung ermöglichen Banken Wachstum, indem Investitionen finanziert werden können, ohne dass vorher gespart wird. Der Autor zeigt aber auch die Schattenseiten des Prozesses: Ein Großteil des von den Banken geschaffenen Geldes wird in einer modernen Wirtschaft für den Kauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten verwendet, was zu spekulativen Blasen und Finanzkrisen führt. Die Zentralbanken, die eigentlich den Prozess der Geldschöpfung kontrollieren sollen, sind allerdings seit der letzten Finanzkrise kaum mehr in der Lage dazu. Dies wirft die Frage nach Reformen auf. Das Buch ist für jeden, der wissen möchte, wie Geld geschaffen wird, welche Bedeutung dieser Prozess in einer modernen Wirtschaft besitzt und welche Probleme er verursacht. Verschiedentlich wird an Kontroversen in der ökonomischen Theorie angeknüpft, die aber allgemeinverständlich dargestellt sind. Das Buch ist gleichzeitig unterhaltsam und sachlich fundiert.

Anbieter: buecher
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Geld aus dem Nichts
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirtschaftsprofessor Mathias Biswanger erklärt den Prozess der Geldschöpfung. Die jüngste Finanzkrise hat deutlich gemacht, dass Banken und ihre Kreditvergabe in heutigen Wirtschaften eine entscheidende Rolle spielen. Allerdings sehen die meisten Menschen bis heute nicht, wie diese Kreditvergabe mit der Geldschöpfung zusammenhängt. Und solange wir das nicht begreifen, können wir auch das Funktionieren einer modernen Wirtschaft nicht verstehen. In seinem Buch beschäftigt sich Mathias Binswanger mit den Banken als Geldproduzenten: Sie leihen nicht Geld aus, welches vorher jemand bei ihnen deponiert hat, sondern sie schaffen neues Geld durch Kreditvergabe. Dank der Fähigkeit der Geldschöpfung ermöglichen Banken Wachstum, indem Investitionen finanziert werden können, ohne dass vorher gespart wird. Der Autor zeigt aber auch die Schattenseiten des Prozesses: Ein Großteil des von den Banken geschaffenen Geldes wird in einer modernen Wirtschaft für den Kauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten verwendet, was zu spekulativen Blasen und Finanzkrisen führt. Die Zentralbanken, die eigentlich den Prozess der Geldschöpfung kontrollieren sollen, sind allerdings seit der letzten Finanzkrise kaum mehr in der Lage dazu. Dies wirft die Frage nach Reformen auf. Das Buch ist für jeden, der wissen möchte, wie Geld geschaffen wird, welche Bedeutung dieser Prozess in einer modernen Wirtschaft besitzt und welche Probleme er verursacht. Verschiedentlich wird an Kontroversen in der ökonomischen Theorie angeknüpft, die aber allgemeinverständlich dargestellt sind. Das Buch ist gleichzeitig unterhaltsam und sachlich fundiert.

Anbieter: buecher
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Kunst des Entscheidens
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Brevier mit Trostreichungen für Manager, Berater, Supervisoren, Coaches, Entscheidungstheoretiker und alle, die an Entscheidern oder am Entscheiden zu verzweifeln drohen. Fällt es Ihnen schwer, sich zu entscheiden? "Hm, ja und nein." Es naht der Augenblick der Entscheidung. Schon beschleichen mich Zweifel. Ich schwanke. Ich zögere. Wer darum nicht weiß, wer da, jeder Zoll James Bond, kein bisschen Hamlet, ohne Zittern und Zagen auskommt, der braucht dieses Buch nicht. Für alle anderen hier die erste Tröstung: Für s Zweifeln und Zaudern gibt es überraschend gute Gründe, besonders diesen: Entscheidungen sind genau dann nötig, wenn gute Gründe fehlen. Das macht aus vernünftigen, gut begründeten Entscheidungen ein Paradoxon. Alle großen Denker der Entscheidung sind diesem Gedanken jedenfalls sehr nahe gekommen. Einer von ihnen, Sören Kierkegaard, hat dazu einen zweiten Trost gespendet:"ein Denker, der ohne Paradox ist, ist wie ein Liebhaber ohne Leidenschaft: ein mäßiger Patron. Manche allerdings haben in heroischem Gestus mit dem Feuer der Paradoxie gespielt und sich schwer die Finger daran verbrannt - in einer Feier der Dezision und des Souveräns, vulgo: des Führers. Entscheiden ist schier zum Verrücktwerden. Wenn man an die kühl kalkulierten Entscheidungen von Hypothekenbankern denkt, Leuten ohne Einkommen und ohne Vermögen riesige Summen zu leihen, Geld, das die Bank nicht hatte, mit dem diese Leute Häuser kauften, die sie nicht brauchten und die heute, nachdem die Immobilienblase geplatzt ist, leer stehen, dann beschleicht einen der unbehagliche Gedanke: Nicht der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer, sondern ihre luchsäugige Wachsamkeit. In den Texten jener Denker der Entscheidung habe ich ein wenig gewildert. Die Beute: Witz und Irrwitz. Texte? Lesen? "An so einem Tag? da müsste man ja Tinte gesoffen haben", rief Komtesse Muschi in dem gleichnamigen Kurzroman der Marie von Ebner-Eschenbach aus. Oder, wie eine junge, sehr aufstrebende Professorin der Betriebswirtschaftslehre zu einem in die Jahre gekommenen Kollegen kürzlich sagte:"Sie glauben ja nicht, mit wie wenig Büchern man auskommt." Ein wenig Tinte habe ich allerdings vergossen. Damit Sie, liebe Leserin, lieber Leser, nicht zuviel davon zu saufen haben, biete ich eine Auslese an, eine Art Reader's Digest aus dem Denken der Entscheidung. Auf dass Sie darin ein Gran Zunder finden, und ein Körnchen Wahnwurz.

Anbieter: buecher
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Kunst des Entscheidens
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Brevier mit Trostreichungen für Manager, Berater, Supervisoren, Coaches, Entscheidungstheoretiker und alle, die an Entscheidern oder am Entscheiden zu verzweifeln drohen. Fällt es Ihnen schwer, sich zu entscheiden? "Hm, ja und nein." Es naht der Augenblick der Entscheidung. Schon beschleichen mich Zweifel. Ich schwanke. Ich zögere. Wer darum nicht weiß, wer da, jeder Zoll James Bond, kein bisschen Hamlet, ohne Zittern und Zagen auskommt, der braucht dieses Buch nicht. Für alle anderen hier die erste Tröstung: Für s Zweifeln und Zaudern gibt es überraschend gute Gründe, besonders diesen: Entscheidungen sind genau dann nötig, wenn gute Gründe fehlen. Das macht aus vernünftigen, gut begründeten Entscheidungen ein Paradoxon. Alle großen Denker der Entscheidung sind diesem Gedanken jedenfalls sehr nahe gekommen. Einer von ihnen, Sören Kierkegaard, hat dazu einen zweiten Trost gespendet:"ein Denker, der ohne Paradox ist, ist wie ein Liebhaber ohne Leidenschaft: ein mäßiger Patron. Manche allerdings haben in heroischem Gestus mit dem Feuer der Paradoxie gespielt und sich schwer die Finger daran verbrannt - in einer Feier der Dezision und des Souveräns, vulgo: des Führers. Entscheiden ist schier zum Verrücktwerden. Wenn man an die kühl kalkulierten Entscheidungen von Hypothekenbankern denkt, Leuten ohne Einkommen und ohne Vermögen riesige Summen zu leihen, Geld, das die Bank nicht hatte, mit dem diese Leute Häuser kauften, die sie nicht brauchten und die heute, nachdem die Immobilienblase geplatzt ist, leer stehen, dann beschleicht einen der unbehagliche Gedanke: Nicht der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer, sondern ihre luchsäugige Wachsamkeit. In den Texten jener Denker der Entscheidung habe ich ein wenig gewildert. Die Beute: Witz und Irrwitz. Texte? Lesen? "An so einem Tag? da müsste man ja Tinte gesoffen haben", rief Komtesse Muschi in dem gleichnamigen Kurzroman der Marie von Ebner-Eschenbach aus. Oder, wie eine junge, sehr aufstrebende Professorin der Betriebswirtschaftslehre zu einem in die Jahre gekommenen Kollegen kürzlich sagte:"Sie glauben ja nicht, mit wie wenig Büchern man auskommt." Ein wenig Tinte habe ich allerdings vergossen. Damit Sie, liebe Leserin, lieber Leser, nicht zuviel davon zu saufen haben, biete ich eine Auslese an, eine Art Reader's Digest aus dem Denken der Entscheidung. Auf dass Sie darin ein Gran Zunder finden, und ein Körnchen Wahnwurz.

Anbieter: buecher
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Tom Sawyers und Huckleberry Finns Abenteuer - H...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der TV- Vierteiler "Tom Sawyers und Huckleberry Finns Abenteuer" gilt als eine der gelungensten und werkgetreuesten Verfilmungen der weltberühmten Romane von Mark Twain überhaupt . Die Veröffentlichung der Doppel- DVD als Digipack in der transparenten O- Card wird sicherlich nicht nur die riesige Fangemeinde der TV- Vierteiler begeistern!TEIL 1Die unzertrennlichen Freunde Tom Sawyer und Huckleberry Finn leben in einem kleinen Städtchen am Rande des Mississippi. Tom wohnt mit Bruder Sid bei seiner Tante Polly, Huck dagegen hat kein Zuhause. Sein Vater ist ein Säufer und Herumtreiber. So schläft der Junge meistens in einem leeren Fass. Wenn sein Freund Tom nicht die Schule besucht, so widmet er sich ganz den Freuden des Lebens. Er versteht es ausgezeichnet, sich durch raffinierte Tricks die Arbeit vom Halse zu halten, die ihm Tante Polly auferlegt hat. Eines Tages verliebt er sich in die hübsche Schulkameradin Becky Thatcher, die Tochter des Richters des kleinen Städtchens. Mit Huck zusammen will Tom auf dem Friedhof eine Warzenbeschwörung abhalten, wozu er außer einer toten Katze ein frisches Grab benötigt. Von Muff Potter, dem Sargmacher, erfahren die beiden, dass Ross Williams im Sterben liegt. Der alte Williams stirbt tatsächlich und wird beerdigt. In der Nacht darauf machen sich die Freunde auf den Weg zum Friedhof und beobachten dort, wie Potter und der finstere Indianer- Joe das Grab für den Arzt Dr. Robinson öffnen, der die Leiche für seine anatomischen Studien benötigt. Es kommt zum Streit zwischen den drei Männern wegen der Bezahlung. Nach einem Handgemenge ersticht Indianer-Joe schließlich mit Potters Messer den Doktor und redet dem volltrunkenen Potter ein, er habe den Mord begangen. Tom und Huck, die Zeugen des schrecklichen Vorfalls geworden sind, vereinbaren aus Angst vor der Rache Indianer-Joes, niemandem ein Wort davon zu erzählen. Auch als die Leiche des Doktors sowie Muff Potters Messer am nächsten Tag gefunden werden und Indianer- Joe als Zeuge gegen Potter aussagt, wagen die Jungen nicht, etwas zu sagen. Tom quälen Gewissensbisse. Gemeinsam mit seinem Freund Huck fährt er nachts auf einem Floß zur unbewohnten Jackson-Insel. Am nächsten Morgen werden auf dem Festland Kanonen abgefeuert, zum Zeichen, dass jemand ertrunken ist. Tom und Huck merken bald, dass nur sie damit gemeint sein können und freuen sich diebisch.TEIL 2Tom macht eines Nachts heimlich einen Besuch zu Hause und erlebt voller Rührung, wie Tante Polly um ihn trauert. Er kehrt zu Huck zurück und entdeckt ein Schiffswrack, das in der Nähe der Insel aufgelaufen ist. Neugierig klettern die beiden an Bord und stöbern auf dem verlassenen Wrack herum. Plötzlich bemerken sie, dass doch noch jemand auf dem Schiff sein muss. Während sich Huck verzieht, schleicht sich Tom heran und entdeckt in einer Kajüte drei Männer. Einen davon erkennt er voller Schrecken: Es ist Indianer-Joe. Die Jungen "leihen" sich das Boot der Verbrecher, da ihr eigenes Kanu durch den aufgekommenen Sturm abgetrieben wurde, und entkommen. Als das Wrack am nächsten Morgen nicht mehr aufzufinden ist, sind die beiden erleichtert. Sie hoffen, Indianer- Joe endlich los zu sein, um nun für Muff Potter aussagen zu können. Sie platzen bei ihrer Rückkehr mitten in die für sie veranstaltete Trauerfeier und werden mit großem Jubel begrüßt. Für Tom beginnt nun wieder der schulische Alltag, der ihm nur durch Becky Thatcher erträglich gemacht wird. Bald darauf müssen Tom und Huck aber feststellen, dass Indianer-Joe doch noch am Leben ist. Sie halten es daher für besser, nicht auszusagen, dafür aber den alten Potter aus dem Gefängnis zu befreien. Der Plan gelingt, jedoch wird Potter wenig später wieder eingefangen und von den Leuten "geteert und gefedert". Durch ihren Befreiungsversuch haben sie Muff Potter nur noch stärker belastet. Den Jungen ist hundeelend, als sie dies mit ansehen müssen und dabei beobachten, wie gleichgültig Indianer- Joe den Zug vorbei marschieren lässt.TEIL 3Es steht schlecht um Muff Potter, bis sich Tom doch noch entschließt, vor dem Gericht die Wahrheit zu sagen. Indianer- Joe, der unter den Zuschauern im Gerichtssaal sitzt und die Gefahr wittert, entkommt, bevor Tom überhaupt ausgesagt hat. Während Potter aus der Haft entlassen wird, feiert man Tom als Helden. Dieser lebt von nun an jedoch zusammen mit Huck in ständiger Angst vor der Rache Indianer-Joes. Erst nach geraumer Zeit lässt die Furcht der Jungen nach. Gemeinsam fangen sie an, nach vergrabenen Schätzen zu suchen. In einem halb zerfallenen Haus stoßen sie erneut auf Indianer- Joe und seinen Freund Windy. Die jungen "Schatzgräber" können sich rechtzeitig verstecken und erfahren, dass die beiden Gauner nur zurückgekommen sind, um sich an den Jungen zu rächen. Zu allem Übel müssen sie noch tatenlos mit ansehen, wie Joe und Windy mehrere tausend Dollar ausgraben, die sie selbst dort vermutet hatten. Die Jungen beschließen, das Geld Indianer- Joe irgendwann wieder abzujagen. Auf dem Weg zu seinem Schlafplatz trifft Huck erneut auf Windy und Joe, belauscht sie und erfährt von einem Racheakt gegen die Witwe Douglas. Rechtzeitig kann er einige Männer zu Hilfe holen, stürzt aber in der Aufregung der folgenden Schießerei einen Abhang hinunter und verliert das Bewusstsein. Während er im Haus der Witwe erwacht, unternehmen Tom und Becky einen Ausflug zur McDuff-Höhle, einem weitgehend unerforschten Labyrinth, und kehren nicht wieder nach Hause zurück. Nachdem das Fehlen der beiden bemerkt wird, machen sich sofort einige Männer auf, um in den Gängen und Gewölben nach den Kindern zu suchen. So sehr sie sich aber auch bemühen: Die beiden sind nicht aufzufinden. Tom und Becky aber leben noch! Um den Höhlenausgang zu suchen, trennt sich Tom vorläufig von Becky und sieht sich in dem Labyrinth plötzlich dem Mörder Indianer-Joe gegenüber. Nach einer wilden Verfolgungsjagd kann Tom entkommen und einen bisher unbekannten Ausgang finden. Sofort lässt er Becky aus der Höhle holen, verschweigt aber seine Begegnung mit Indianer- Joe, der vermutlich nichts von der Existenz des zweiten Ausgangs weiß.TEIL 4Huck, der sich an ein geordnetes Leben bei der Witwe nicht gewöhnen konnte, möchte mit Tom Indianer-Joe den Schatz doch noch abjagen. Als Tom erfährt, dass der Richter den Höhleneingang durch eine schwere Tür gesichert hat, erzählt er von seinem "Treffen" mit Joe in der Höhle. Nachdem der Eingang geöffnet wurde, findet man dahinterliegend den gefürchteten Verbrecher - verhungert. Er hatte vergeblich versucht, mit einem Messer die dicken Bohlen zu durchschneiden. Der Weg für die Jungen ist frei, die den Schatz auch wenig später finden. Nachdem nun beide über ein Vermögen verfügen, zieht Huck endgültig zur Witwe Douglas, die inzwischen das Sorgerecht für den Jungen erworben hat. Eines Tages stellt Huck voller Schrecken fest, dass sein vagabundierender Vater wieder in der Gegend ist. Da Tante Polly, Sid und Tom in die Ferien gefahren sind, muss Huck seine nächtlichen Streifzüge allein fortsetzen. Als er eines Nachts wieder durchs Fenster klettert, wartet sein Vater schon auf ihn. Der alte Finn hat vom Reichtum seines Sohnes gehört und versucht, Geld von ihm zu bekommen. Mittels einiger Tricks entführt er seinen Sohn in einem Boot und lässt sich mit ihm in einer verlassenen Blockhütte nieder, aus der sich Huck befreien kann. Nach zwei Wochen auf der Jackson-Insel trifft Huck auf Jim, den entlaufenen Negersklaven der Witwe Douglas. Auf ihrem Weg in die Freiheit begegnen sie dem Dampfer, der Tom, Sid und Tante Polly aus den Ferien zurückbringt. Das Floß mit Huck und Jim treibt vorbei, ohne dass die beiden Freunde voneinander wissen und sich noch einmal sehen. Nun sind ihre Wege für immer getrennt und ihre gemeinsamen Abenteuer zu Ende.

Anbieter: buecher
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Tom Sawyers und Huckleberry Finns Abenteuer - H...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der TV- Vierteiler "Tom Sawyers und Huckleberry Finns Abenteuer" gilt als eine der gelungensten und werkgetreuesten Verfilmungen der weltberühmten Romane von Mark Twain überhaupt . Die Veröffentlichung der Doppel- DVD als Digipack in der transparenten O- Card wird sicherlich nicht nur die riesige Fangemeinde der TV- Vierteiler begeistern!TEIL 1Die unzertrennlichen Freunde Tom Sawyer und Huckleberry Finn leben in einem kleinen Städtchen am Rande des Mississippi. Tom wohnt mit Bruder Sid bei seiner Tante Polly, Huck dagegen hat kein Zuhause. Sein Vater ist ein Säufer und Herumtreiber. So schläft der Junge meistens in einem leeren Fass. Wenn sein Freund Tom nicht die Schule besucht, so widmet er sich ganz den Freuden des Lebens. Er versteht es ausgezeichnet, sich durch raffinierte Tricks die Arbeit vom Halse zu halten, die ihm Tante Polly auferlegt hat. Eines Tages verliebt er sich in die hübsche Schulkameradin Becky Thatcher, die Tochter des Richters des kleinen Städtchens. Mit Huck zusammen will Tom auf dem Friedhof eine Warzenbeschwörung abhalten, wozu er außer einer toten Katze ein frisches Grab benötigt. Von Muff Potter, dem Sargmacher, erfahren die beiden, dass Ross Williams im Sterben liegt. Der alte Williams stirbt tatsächlich und wird beerdigt. In der Nacht darauf machen sich die Freunde auf den Weg zum Friedhof und beobachten dort, wie Potter und der finstere Indianer- Joe das Grab für den Arzt Dr. Robinson öffnen, der die Leiche für seine anatomischen Studien benötigt. Es kommt zum Streit zwischen den drei Männern wegen der Bezahlung. Nach einem Handgemenge ersticht Indianer-Joe schließlich mit Potters Messer den Doktor und redet dem volltrunkenen Potter ein, er habe den Mord begangen. Tom und Huck, die Zeugen des schrecklichen Vorfalls geworden sind, vereinbaren aus Angst vor der Rache Indianer-Joes, niemandem ein Wort davon zu erzählen. Auch als die Leiche des Doktors sowie Muff Potters Messer am nächsten Tag gefunden werden und Indianer- Joe als Zeuge gegen Potter aussagt, wagen die Jungen nicht, etwas zu sagen. Tom quälen Gewissensbisse. Gemeinsam mit seinem Freund Huck fährt er nachts auf einem Floß zur unbewohnten Jackson-Insel. Am nächsten Morgen werden auf dem Festland Kanonen abgefeuert, zum Zeichen, dass jemand ertrunken ist. Tom und Huck merken bald, dass nur sie damit gemeint sein können und freuen sich diebisch.TEIL 2Tom macht eines Nachts heimlich einen Besuch zu Hause und erlebt voller Rührung, wie Tante Polly um ihn trauert. Er kehrt zu Huck zurück und entdeckt ein Schiffswrack, das in der Nähe der Insel aufgelaufen ist. Neugierig klettern die beiden an Bord und stöbern auf dem verlassenen Wrack herum. Plötzlich bemerken sie, dass doch noch jemand auf dem Schiff sein muss. Während sich Huck verzieht, schleicht sich Tom heran und entdeckt in einer Kajüte drei Männer. Einen davon erkennt er voller Schrecken: Es ist Indianer-Joe. Die Jungen "leihen" sich das Boot der Verbrecher, da ihr eigenes Kanu durch den aufgekommenen Sturm abgetrieben wurde, und entkommen. Als das Wrack am nächsten Morgen nicht mehr aufzufinden ist, sind die beiden erleichtert. Sie hoffen, Indianer- Joe endlich los zu sein, um nun für Muff Potter aussagen zu können. Sie platzen bei ihrer Rückkehr mitten in die für sie veranstaltete Trauerfeier und werden mit großem Jubel begrüßt. Für Tom beginnt nun wieder der schulische Alltag, der ihm nur durch Becky Thatcher erträglich gemacht wird. Bald darauf müssen Tom und Huck aber feststellen, dass Indianer-Joe doch noch am Leben ist. Sie halten es daher für besser, nicht auszusagen, dafür aber den alten Potter aus dem Gefängnis zu befreien. Der Plan gelingt, jedoch wird Potter wenig später wieder eingefangen und von den Leuten "geteert und gefedert". Durch ihren Befreiungsversuch haben sie Muff Potter nur noch stärker belastet. Den Jungen ist hundeelend, als sie dies mit ansehen müssen und dabei beobachten, wie gleichgültig Indianer- Joe den Zug vorbei marschieren lässt.TEIL 3Es steht schlecht um Muff Potter, bis sich Tom doch noch entschließt, vor dem Gericht die Wahrheit zu sagen. Indianer- Joe, der unter den Zuschauern im Gerichtssaal sitzt und die Gefahr wittert, entkommt, bevor Tom überhaupt ausgesagt hat. Während Potter aus der Haft entlassen wird, feiert man Tom als Helden. Dieser lebt von nun an jedoch zusammen mit Huck in ständiger Angst vor der Rache Indianer-Joes. Erst nach geraumer Zeit lässt die Furcht der Jungen nach. Gemeinsam fangen sie an, nach vergrabenen Schätzen zu suchen. In einem halb zerfallenen Haus stoßen sie erneut auf Indianer- Joe und seinen Freund Windy. Die jungen "Schatzgräber" können sich rechtzeitig verstecken und erfahren, dass die beiden Gauner nur zurückgekommen sind, um sich an den Jungen zu rächen. Zu allem Übel müssen sie noch tatenlos mit ansehen, wie Joe und Windy mehrere tausend Dollar ausgraben, die sie selbst dort vermutet hatten. Die Jungen beschließen, das Geld Indianer- Joe irgendwann wieder abzujagen. Auf dem Weg zu seinem Schlafplatz trifft Huck erneut auf Windy und Joe, belauscht sie und erfährt von einem Racheakt gegen die Witwe Douglas. Rechtzeitig kann er einige Männer zu Hilfe holen, stürzt aber in der Aufregung der folgenden Schießerei einen Abhang hinunter und verliert das Bewusstsein. Während er im Haus der Witwe erwacht, unternehmen Tom und Becky einen Ausflug zur McDuff-Höhle, einem weitgehend unerforschten Labyrinth, und kehren nicht wieder nach Hause zurück. Nachdem das Fehlen der beiden bemerkt wird, machen sich sofort einige Männer auf, um in den Gängen und Gewölben nach den Kindern zu suchen. So sehr sie sich aber auch bemühen: Die beiden sind nicht aufzufinden. Tom und Becky aber leben noch! Um den Höhlenausgang zu suchen, trennt sich Tom vorläufig von Becky und sieht sich in dem Labyrinth plötzlich dem Mörder Indianer-Joe gegenüber. Nach einer wilden Verfolgungsjagd kann Tom entkommen und einen bisher unbekannten Ausgang finden. Sofort lässt er Becky aus der Höhle holen, verschweigt aber seine Begegnung mit Indianer- Joe, der vermutlich nichts von der Existenz des zweiten Ausgangs weiß.TEIL 4Huck, der sich an ein geordnetes Leben bei der Witwe nicht gewöhnen konnte, möchte mit Tom Indianer-Joe den Schatz doch noch abjagen. Als Tom erfährt, dass der Richter den Höhleneingang durch eine schwere Tür gesichert hat, erzählt er von seinem "Treffen" mit Joe in der Höhle. Nachdem der Eingang geöffnet wurde, findet man dahinterliegend den gefürchteten Verbrecher - verhungert. Er hatte vergeblich versucht, mit einem Messer die dicken Bohlen zu durchschneiden. Der Weg für die Jungen ist frei, die den Schatz auch wenig später finden. Nachdem nun beide über ein Vermögen verfügen, zieht Huck endgültig zur Witwe Douglas, die inzwischen das Sorgerecht für den Jungen erworben hat. Eines Tages stellt Huck voller Schrecken fest, dass sein vagabundierender Vater wieder in der Gegend ist. Da Tante Polly, Sid und Tom in die Ferien gefahren sind, muss Huck seine nächtlichen Streifzüge allein fortsetzen. Als er eines Nachts wieder durchs Fenster klettert, wartet sein Vater schon auf ihn. Der alte Finn hat vom Reichtum seines Sohnes gehört und versucht, Geld von ihm zu bekommen. Mittels einiger Tricks entführt er seinen Sohn in einem Boot und lässt sich mit ihm in einer verlassenen Blockhütte nieder, aus der sich Huck befreien kann. Nach zwei Wochen auf der Jackson-Insel trifft Huck auf Jim, den entlaufenen Negersklaven der Witwe Douglas. Auf ihrem Weg in die Freiheit begegnen sie dem Dampfer, der Tom, Sid und Tante Polly aus den Ferien zurückbringt. Das Floß mit Huck und Jim treibt vorbei, ohne dass die beiden Freunde voneinander wissen und sich noch einmal sehen. Nun sind ihre Wege für immer getrennt und ihre gemeinsamen Abenteuer zu Ende.

Anbieter: buecher
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Die Simpsons - Die komplette Season 6 Collector...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wo ist Mrs. Flanders? Wie haben Homer und Marge sich eigentlich kennengelernt? Wer hat die Kollekte geklaut? Ist Maggie etwa adoptiert? Ist Homer ein Grabscher?Diese und noch viele andere lebenswichtige Fragen werden in der 6ten Staffel der Simpsons geklärt.DISC 1Ein grausiger Verdacht (Bart of the Darkness)Lisa und Bart sind die Stars in Springfield, als sich die Simpsons einen Swimmingpool anschaffen. Als Bart sich das Bein bricht und fortan das Bett hüten muss, beobachtet er seltsame Ereignisse von seinem Zimmer aus im Garten der Flanders. Als Mr. Flanders etwas in seinem Garten vergräbt wird Bart bewusst, wie lange er Mrs. Flanders nicht mehr gesehen hat und ihn ereilt ein schrecklicher Verdacht...Lisas Rivalin (Lisa´s Rival)Lisas Klasse bekommt eine neue Mitschülerin. Allison Taylor ist in allen Fächern besser als Lisa, was ihren Alltag auf eine harte Probe stellt. Hin- und her gerissen zwischen freundschaftlichen Gefühlen und purem Neid, gipfelt der Zickenterror, als die Schule einen Wettbewerb veranstaltet und Lisa nicht vor unfairen Mitteln zurückschreckt ...Romantik ist überall (Another Simpsons Clip Show)Als Marge ihren Kindern die Liebe erklären will, scheitert sie auf ganzer Linie. Weder die Kids, noch Eltern oder Großeltern können einen erfreulichen Beitrag zum Thema leisten. Erst als Marge selbst beginnt von ihrer Liebe zu Homer zu berichten, endet ihre Erzählung bekanntlich in einem Happy End ...Der unheimliche Vergnügungspark (Itchy & Scratchy Land)Nicht alles nach Plan: Als die Simpsons den beliebten Horror-Vergnügungspark "Itchy-Scratchy-Land" besuchen, geraten die Roboter dort außer Kontrolle und greifen die Gäste an. Nur die Simpsons haben erkannt, wie man das Unheil abwenden kann und werden schon bald als Helden des Parks gefeiert.Tingeltangel Bob (Sideshow Bob Roberts)Bürgermeister Quimby möchte auch die aktuelle Wahl in Springfield für sich entscheiden und entlässt aus Großmut den berüchtigten Tingeltangel Bob aus dem Gefängnis. Sehr zum Ärger von Quimby tritt Tingeltangel Bob selbst zur Wahl an und schlägt ihn. Als Lisa und Bart herausfinden, dass die Wahl mit Stimmen bereits toter Mitbürger getürkt war, gibt es allerhand zu tun ...Furcht und Grauen ohne Ende (Treehouse of Horror V)Mr. Burns lässt die Simpsons in einem entlegenen Anwesen mit drastischen Methoden für ihn arbeiten: Er verbietet Fernseher und versteckt den Biervorrat. Als Homer ausrastet und seine Familie umbringen will, zurück in die Vergangenheit reist und damit unglücklich die Zukunft beeinflusst, ist das Chaos perfekt ...Barts Freundin (Bart´s Girlfriend)Bart verliert sein Herz an Reverend Lovejoys Tochter Jessica, die aus einem sittsamen und braven Haus kommt. Doch stille Wasser sind tief: Als Bart feststellt, dass Jessica heimlich die Kollekte der Gemeinde während einer Predigt plündert, fällt der Verdacht auf ihn ...DISC 2Lisa auf dem Eise (Lisa on Ice)Lisa und Bart spielen Eishockey - allerdings in unterschiedlichen Teams. Als sie sich beide eines Tages auf dem Spielfeld als Rivalen gegenüberstehen, nützen auch die Ermahnung von Homer und Marge nichts, sich friedlich zu verhalten.Als, angestachelt durch das Publikum und die Team-Kollegen, ein bitterer Kampf ausbricht, erinnern sich die beiden doch daran, dass sie Geschwister sind.Die Babysitterin und das Biest (Homer: Bad Man)Babysitterin Ashley wird von Homer nach dessen Besuch bei der Süßigkeitenmesse nach Hause gefahren, als sich ein schreckliches Missverständnis ereignet: Als Homer versucht, Ashley eine Süßigkeit ganz wie ein Gentleman vom Po zu entfernen, hat er bald die Frauenbewegung am Hals ...Grandpa gegen sexuelles Versagen (Grampa vs. Sexual Inadequacy)Als das Liebesleben von Homer und Marge auf dem Nullpunkt angelangt ist, gibt Grandpa eine Tinktur an Homer weiter, die ihn fortan zum wahren Sexgott reifen lässt. Marge ist begeistert und schlägt vor, die Tinktur kommerziell zu verwenden. Das Geschäft rollt schon bald viel versprechend an ...Angst vorm Fliegen (Fear Of Flying)Als Homer einen Freiflug gewinnt, muss sich Marge bei einer Psychologin ihrer Flugangst stellen, die aus ihrer Kindheit herrührt. Als Marge erfolgreich die Therapie beendet und den Flug gemeinsam mit Homer antritt, muss das Flugzeug prompt im Meer notlanden ...Homer der Auserwählte (Homer The Great)Homer möchte unbedingt Mitglied in der exklusiven Steinmetzvereinigung werden. Als sich herausstellt, das Grandpa bereits beigetreten ist, stehen auch Homer alle Türen offen. Nur sorgt sein schlechtes Benehmen dafür, dass man ihn schnell heraus wirft. Das Blatt wendet sich schnell, als die Mitglieder erfahren, dass Homer das Zeichen des Auserwählten am Körper trägt ... wenn auch nicht für lange Zeit.Und Maggie macht drei (And Maggie Makes Three)Lisa fällt auf, dass im heimischen Fotoalbum keine Bilder von Maggie zu finden sind. Marge und Homer erzählen ihr von der Geburt der Schwester, Homers Kündigung im Kraftwerk und seiner Rückkehr... und das Maggies Bilder alle auf seinem Arbeitsplatz zu finden sind.Barts Komet (Bart´s Commet)Als Skinner Bart zum Assistenten der Himmelsbeobachtung verdonnert, sichtet er einen Komet, der direkt auf Springfield zurast. Als auch Raketen den Himmelskörper nicht vernichten können, ziehen sich alle in Flenders Atombunker zurück bis auf Homer, der glaubt, dass die Umweltschutzschicht den Kometen zerstören wird.DISC 3Homie der Clown (Homie The Clown)Da Krusty der Clown seine Wettschulden abarbeiten muss, gründet er kurzerhand eine Schule für Clowns. Homer besucht ebenfalls die Schule und agiert bald so täuschend echt, dass die Mafia Homer für Krusty hält ... Schon bald steckt er in großen Schwierigkeiten.Bart gegen Australien (Bart Vs. Australia)Fließt das Wasser auf der südlichen Halbkugel in entgegengesetzte Richtung ab? Diese Frage beschäftigt Lisa und Bart so sehr, dass Bart per R-Gespräch einen Jungen in Australien kurzerhand anruft und um Rat fragt. Als sich die Telefonrechnung des Australiers auf 900 Dollar beläuft, wird dessen Vater aktiv ...Homer gegen Patty und Selma (Homer Vs. Patty And Selma)Die Simpsons stecken in finanziellen Schwierigkeiten, seit Homer der Spielersucht verfallen ist. Er wendet sich an Marges Schwestern Patty und Selma, die ihm prompt auch Geld leihen und einen Schuldschein erstellen ... um ihn anschließend zu erpressen.Springfield Film Festival (A Star Is Burns)Als eine Filmjury mit dem renommierten New Yorker Kritiker Jay Sherman nach Springfield reist und ein Film Festival veranstaltet, können alle Bürger ihre Beiträge dazu leisten. Auch Mr. Burns möchte unbedingt gewinnen - doch hat er nicht mit Marge und Homer gerechnet, die ebenfalls der Jury beiwohnen.Lisas Hochzeit (Lisa´s Wedding)Als Lisa auf dem Jahrmarkt von einer Wahrsagerin von ihrer bevorstehenden Hochzeit mit einem reichen Engländer erfährt, überschlagen sich die Ereignisse. Tatsächlich lernt die Familie bald besagten Mann kennen ... doch fordert er von Lisa, den Kontakt zu den Simpsons abzubrechen.25 Windhundwelpen (Two Dozen And One Greyhounds)Als der Hund der Simpsons endlich ein Weibchen trifft, erwartet die Familie bald Nachwuchs. Das hat auch Mr. Burns bemerkt, der die Welpen entführt, um sich aus dem Fell der Tiere einen Frack schneidern zu lassen. Bart und Lisa haben jedoch schon einen Plan ...Der Lehrerstreik (The PTA Disbands)Als die Lehrer von Springfield für bessere Gehälter und Lehrmittel streiken, sendet das Kulturministerium Aushilfskräfte nach Springfield, sehr zum Leidwesen der Kinder. Bart und Milhouse rufen alsbald eine Schlichtungsaktion auf den Plan.DISC 4Zu Ehren von Murphy (Round Springfield)Als Bart einen Metallring aus einer Packung "Krusty´s Cornflakes" verschluckt und über starke Schmerzen klagt, glaubt ihm niemand außer Schwester Lisa. Als schließlich der Blindarm entfernt werden muss und Bart aus einer Schadensersatzklage 500 Dollar erhält, dankt er Lisa auf eine besondere Art ...Die Springfield Connection (The Springfield Connection)Marge macht Karriere als Polizistin in Springfield - und lässt auch Homer Falschparken oder Pokerabende nicht durch gehen. Als sie einem illegalen Jeanshandel auf die Schliche kommt, in den auch Kollegen verwickelt sind, muss sie eine Entscheidung treffen ...Auf zum Zitronenbaum (Lemon Of Troy)Grandpa lässt die Simpsons an einer Geschichte aus der Vergangenheit Teil haben: Er berichtet von dem alten Jebediah Springfield und seinem Kollegen Shelbyville, welche zu ihrer Zeit das Land in ihrem Besitz hatten. So entstanden Springfield und Shelbyville. Alles schien gut, bis zwischen den Gemeinden ein erbitterter Streit um einen Zitronenbaum ausbrach.Wer erschoss Mr. Burns Teil 1 (Who Shot Mr. Burns - Part One)Als der Hausmeister der Schule von Springfield auf Öl stößt, ruft das Mr. Burns auf den Plan, welcher sein Geschäft mit dem Kernkraftwerk bedroht sieht. Er versucht der Schule die Ölquelle abzuluchsen. Als daraufhin auf ihn geschossen wird, fällt es schwer, den Attentäter auszumachen, da viele Leute mit Mr. Burns im Argen liegen...

Anbieter: buecher
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Die Simpsons - Die komplette Season 6 Collector...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wo ist Mrs. Flanders? Wie haben Homer und Marge sich eigentlich kennengelernt? Wer hat die Kollekte geklaut? Ist Maggie etwa adoptiert? Ist Homer ein Grabscher?Diese und noch viele andere lebenswichtige Fragen werden in der 6ten Staffel der Simpsons geklärt.DISC 1Ein grausiger Verdacht (Bart of the Darkness)Lisa und Bart sind die Stars in Springfield, als sich die Simpsons einen Swimmingpool anschaffen. Als Bart sich das Bein bricht und fortan das Bett hüten muss, beobachtet er seltsame Ereignisse von seinem Zimmer aus im Garten der Flanders. Als Mr. Flanders etwas in seinem Garten vergräbt wird Bart bewusst, wie lange er Mrs. Flanders nicht mehr gesehen hat und ihn ereilt ein schrecklicher Verdacht...Lisas Rivalin (Lisa´s Rival)Lisas Klasse bekommt eine neue Mitschülerin. Allison Taylor ist in allen Fächern besser als Lisa, was ihren Alltag auf eine harte Probe stellt. Hin- und her gerissen zwischen freundschaftlichen Gefühlen und purem Neid, gipfelt der Zickenterror, als die Schule einen Wettbewerb veranstaltet und Lisa nicht vor unfairen Mitteln zurückschreckt ...Romantik ist überall (Another Simpsons Clip Show)Als Marge ihren Kindern die Liebe erklären will, scheitert sie auf ganzer Linie. Weder die Kids, noch Eltern oder Großeltern können einen erfreulichen Beitrag zum Thema leisten. Erst als Marge selbst beginnt von ihrer Liebe zu Homer zu berichten, endet ihre Erzählung bekanntlich in einem Happy End ...Der unheimliche Vergnügungspark (Itchy & Scratchy Land)Nicht alles nach Plan: Als die Simpsons den beliebten Horror-Vergnügungspark "Itchy-Scratchy-Land" besuchen, geraten die Roboter dort außer Kontrolle und greifen die Gäste an. Nur die Simpsons haben erkannt, wie man das Unheil abwenden kann und werden schon bald als Helden des Parks gefeiert.Tingeltangel Bob (Sideshow Bob Roberts)Bürgermeister Quimby möchte auch die aktuelle Wahl in Springfield für sich entscheiden und entlässt aus Großmut den berüchtigten Tingeltangel Bob aus dem Gefängnis. Sehr zum Ärger von Quimby tritt Tingeltangel Bob selbst zur Wahl an und schlägt ihn. Als Lisa und Bart herausfinden, dass die Wahl mit Stimmen bereits toter Mitbürger getürkt war, gibt es allerhand zu tun ...Furcht und Grauen ohne Ende (Treehouse of Horror V)Mr. Burns lässt die Simpsons in einem entlegenen Anwesen mit drastischen Methoden für ihn arbeiten: Er verbietet Fernseher und versteckt den Biervorrat. Als Homer ausrastet und seine Familie umbringen will, zurück in die Vergangenheit reist und damit unglücklich die Zukunft beeinflusst, ist das Chaos perfekt ...Barts Freundin (Bart´s Girlfriend)Bart verliert sein Herz an Reverend Lovejoys Tochter Jessica, die aus einem sittsamen und braven Haus kommt. Doch stille Wasser sind tief: Als Bart feststellt, dass Jessica heimlich die Kollekte der Gemeinde während einer Predigt plündert, fällt der Verdacht auf ihn ...DISC 2Lisa auf dem Eise (Lisa on Ice)Lisa und Bart spielen Eishockey - allerdings in unterschiedlichen Teams. Als sie sich beide eines Tages auf dem Spielfeld als Rivalen gegenüberstehen, nützen auch die Ermahnung von Homer und Marge nichts, sich friedlich zu verhalten.Als, angestachelt durch das Publikum und die Team-Kollegen, ein bitterer Kampf ausbricht, erinnern sich die beiden doch daran, dass sie Geschwister sind.Die Babysitterin und das Biest (Homer: Bad Man)Babysitterin Ashley wird von Homer nach dessen Besuch bei der Süßigkeitenmesse nach Hause gefahren, als sich ein schreckliches Missverständnis ereignet: Als Homer versucht, Ashley eine Süßigkeit ganz wie ein Gentleman vom Po zu entfernen, hat er bald die Frauenbewegung am Hals ...Grandpa gegen sexuelles Versagen (Grampa vs. Sexual Inadequacy)Als das Liebesleben von Homer und Marge auf dem Nullpunkt angelangt ist, gibt Grandpa eine Tinktur an Homer weiter, die ihn fortan zum wahren Sexgott reifen lässt. Marge ist begeistert und schlägt vor, die Tinktur kommerziell zu verwenden. Das Geschäft rollt schon bald viel versprechend an ...Angst vorm Fliegen (Fear Of Flying)Als Homer einen Freiflug gewinnt, muss sich Marge bei einer Psychologin ihrer Flugangst stellen, die aus ihrer Kindheit herrührt. Als Marge erfolgreich die Therapie beendet und den Flug gemeinsam mit Homer antritt, muss das Flugzeug prompt im Meer notlanden ...Homer der Auserwählte (Homer The Great)Homer möchte unbedingt Mitglied in der exklusiven Steinmetzvereinigung werden. Als sich herausstellt, das Grandpa bereits beigetreten ist, stehen auch Homer alle Türen offen. Nur sorgt sein schlechtes Benehmen dafür, dass man ihn schnell heraus wirft. Das Blatt wendet sich schnell, als die Mitglieder erfahren, dass Homer das Zeichen des Auserwählten am Körper trägt ... wenn auch nicht für lange Zeit.Und Maggie macht drei (And Maggie Makes Three)Lisa fällt auf, dass im heimischen Fotoalbum keine Bilder von Maggie zu finden sind. Marge und Homer erzählen ihr von der Geburt der Schwester, Homers Kündigung im Kraftwerk und seiner Rückkehr... und das Maggies Bilder alle auf seinem Arbeitsplatz zu finden sind.Barts Komet (Bart´s Commet)Als Skinner Bart zum Assistenten der Himmelsbeobachtung verdonnert, sichtet er einen Komet, der direkt auf Springfield zurast. Als auch Raketen den Himmelskörper nicht vernichten können, ziehen sich alle in Flenders Atombunker zurück bis auf Homer, der glaubt, dass die Umweltschutzschicht den Kometen zerstören wird.DISC 3Homie der Clown (Homie The Clown)Da Krusty der Clown seine Wettschulden abarbeiten muss, gründet er kurzerhand eine Schule für Clowns. Homer besucht ebenfalls die Schule und agiert bald so täuschend echt, dass die Mafia Homer für Krusty hält ... Schon bald steckt er in großen Schwierigkeiten.Bart gegen Australien (Bart Vs. Australia)Fließt das Wasser auf der südlichen Halbkugel in entgegengesetzte Richtung ab? Diese Frage beschäftigt Lisa und Bart so sehr, dass Bart per R-Gespräch einen Jungen in Australien kurzerhand anruft und um Rat fragt. Als sich die Telefonrechnung des Australiers auf 900 Dollar beläuft, wird dessen Vater aktiv ...Homer gegen Patty und Selma (Homer Vs. Patty And Selma)Die Simpsons stecken in finanziellen Schwierigkeiten, seit Homer der Spielersucht verfallen ist. Er wendet sich an Marges Schwestern Patty und Selma, die ihm prompt auch Geld leihen und einen Schuldschein erstellen ... um ihn anschließend zu erpressen.Springfield Film Festival (A Star Is Burns)Als eine Filmjury mit dem renommierten New Yorker Kritiker Jay Sherman nach Springfield reist und ein Film Festival veranstaltet, können alle Bürger ihre Beiträge dazu leisten. Auch Mr. Burns möchte unbedingt gewinnen - doch hat er nicht mit Marge und Homer gerechnet, die ebenfalls der Jury beiwohnen.Lisas Hochzeit (Lisa´s Wedding)Als Lisa auf dem Jahrmarkt von einer Wahrsagerin von ihrer bevorstehenden Hochzeit mit einem reichen Engländer erfährt, überschlagen sich die Ereignisse. Tatsächlich lernt die Familie bald besagten Mann kennen ... doch fordert er von Lisa, den Kontakt zu den Simpsons abzubrechen.25 Windhundwelpen (Two Dozen And One Greyhounds)Als der Hund der Simpsons endlich ein Weibchen trifft, erwartet die Familie bald Nachwuchs. Das hat auch Mr. Burns bemerkt, der die Welpen entführt, um sich aus dem Fell der Tiere einen Frack schneidern zu lassen. Bart und Lisa haben jedoch schon einen Plan ...Der Lehrerstreik (The PTA Disbands)Als die Lehrer von Springfield für bessere Gehälter und Lehrmittel streiken, sendet das Kulturministerium Aushilfskräfte nach Springfield, sehr zum Leidwesen der Kinder. Bart und Milhouse rufen alsbald eine Schlichtungsaktion auf den Plan.DISC 4Zu Ehren von Murphy (Round Springfield)Als Bart einen Metallring aus einer Packung "Krusty´s Cornflakes" verschluckt und über starke Schmerzen klagt, glaubt ihm niemand außer Schwester Lisa. Als schließlich der Blindarm entfernt werden muss und Bart aus einer Schadensersatzklage 500 Dollar erhält, dankt er Lisa auf eine besondere Art ...Die Springfield Connection (The Springfield Connection)Marge macht Karriere als Polizistin in Springfield - und lässt auch Homer Falschparken oder Pokerabende nicht durch gehen. Als sie einem illegalen Jeanshandel auf die Schliche kommt, in den auch Kollegen verwickelt sind, muss sie eine Entscheidung treffen ...Auf zum Zitronenbaum (Lemon Of Troy)Grandpa lässt die Simpsons an einer Geschichte aus der Vergangenheit Teil haben: Er berichtet von dem alten Jebediah Springfield und seinem Kollegen Shelbyville, welche zu ihrer Zeit das Land in ihrem Besitz hatten. So entstanden Springfield und Shelbyville. Alles schien gut, bis zwischen den Gemeinden ein erbitterter Streit um einen Zitronenbaum ausbrach.Wer erschoss Mr. Burns Teil 1 (Who Shot Mr. Burns - Part One)Als der Hausmeister der Schule von Springfield auf Öl stößt, ruft das Mr. Burns auf den Plan, welcher sein Geschäft mit dem Kernkraftwerk bedroht sieht. Er versucht der Schule die Ölquelle abzuluchsen. Als daraufhin auf ihn geschossen wird, fällt es schwer, den Attentäter auszumachen, da viele Leute mit Mr. Burns im Argen liegen...

Anbieter: buecher
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot